Elektronische Eurovignette

Die Eurovignette ist ein System zur Erhebung und Kontrolle von Straßenbenutzungsgebühren in Dänemark, Luxemburg, den Niederlanden und Schweden. Die Vignette gilt für Lkw ab einem zulässigen Gesamtgewicht von 12 Tonnen auf Autobahnen und ausgewählten Schnellstraßen. Belgien hat im April 2016 ein neues, kilometerbasiertes System für die Erhebung von Straßenbenutzungsgebühren eingeführt und gehört daher nicht mehr zu den Eurovignetten-Ländern.

Am 1. Oktober 2008 hat die elektronische Eurovignette das papierbasierte Vignettensystem abgelöst. Jetzt lässt sich die Eurovignette auch bequem online buchen – rund um die Uhr, sieben Tage die Woche. Wenn Sie sich über die entstehenden Straßenbenutzungsgebühren vorab informieren wollen, nutzen Sie unseren Gebührenrechner. Die Gebühren für die Eurovignette lassen sich auch übersichtlich in unserer Gebührentabelle einsehen. Zudem können Sie anhand unseres Verkaufsstellenfinders die für Sie passende unter circa 500 Verkaufsstellen ermitteln.

Lesen Sie mehr über die Geschichte und das Leistungsspektrum von AGES rund um die Eurovignette.